· 

Grünknäuel

Manchmal gibt es Zeiten, da scheint alles schwierig, grau, verregnet. Es ist, als wenn nichts klappen würde. Glücklicherweise lösen sich solche «Knoten in der Leitung» hin und wieder schnell auf. Andere Male ist es jedoch wie ein Knäuel von Schwierigkeiten oder Sorgen, die immer wirrer zu werden scheinen. Diese wollen uns belasten und nicht mehr aufhören...

Etwa so, wie wenn man bei einer Schnurr, den Anfang nicht findet und sucht und sucht, und es am Ende immer ein noch grösseres Durcheinander von Knöpfen gibt. Der Anfang kommt nicht zu Tage und das Ende schon gar nicht! Es ist wie verhext. Eine riesiger Krampf. Es braucht viel Zeit und Geduld zur Entwirrung.

Kommen Sie mit mir auf eine Reise?

Grünknäuels Geschichte

Grünknäuel liegt auf dem Boden. Gerade ist er mit Müh und Not der harten Erde entschlüpft. Was soll er nur hier draussen? Rundum stinken alte vermoderte Überresten des letzten Jahres. Er fühlt sich allein. Ist da niemand? Alles an ihm ist verklebt und zusammengeballt, wie eine Faust. Es ist ein Krampf! Trotzdem treibt ihn etwas zum Weitermachen. Grünknäuel gibt nicht auf! 

Grünknäuel wendet sich der Sonne zu! Sie wärmt und hilft zu wachsen.

Wau, das tut gut! Da kommen neue Seiten zu Tage! Grünknäuel öffnet sich etwas.

Grünknäuel entfaltet sich und streckt schon die ersten Arme von sich!

Kaum zu glauben, Bewegung kommt ins Spiel und mal tüchtig um sich sehen! Der Boden ist jetzt weit unten, die Sicht rundum wird besser!

Juhui! Ich bin ja gar nicht allein! Neben mir sind ganz viele Grünknäuel auf dem selben Weg und entfalten sich! Entwirren wir uns doch zusammen!

Ja, und nun ist Familie Grünknäuel alles andere als zusammengefaltet und verknotet! Die Bestimmung ist hoch über dem Boden in vollendeter Schönheit mit ausgebreiteten Armen, ausgestreckt und geöffnet! Grünknäuels können endlich durchatmen und Sonne tanken!

Genauso ist es manchmal bei Sorgen und Nöten.

In der Natur zeigen sich mir dort öfters Allegorien und Geschichten, die genauso sind wie das Leben.

 

Ich wünsche Ihnen ein Durchatmen, Sonne tanken und neue Kraft schöpfen trotz aller Knöpfe und Knäuel des Alltags! Halten Sie durch, was immer manchmal nach unten ziehen will! Dunkelheit im Erdreich gehört dazu im Wachstum, um sich der Sonne entgegenzustrecken!

 

Viel Kraft, Energie und Segen auf allen Ihren Wegen!

 

Irene Hunziker

 

"Gott bringt mich auf Weideplätze mit frischem Gras

Er stärkt und erfrischt meine Seele" 

(aus der Bibel) 

Download
Video: Etwas zum Geniessen
20200619_074554_937879247019896.mp4
MP3 Audio Datei 15.2 MB

Bild: von E. Hunziker