· 

Der Landeplatz

 

Es war an einem „tüpig“-heissen Mittag Anfang Juli. Gemütlich und genussvoll sassen mein Mann und ich auf der Terrasse eines Bergrestaurants und schlürften eine Suppe mit Blick Richtung Eiger und Mönch.

Plötzlich begangen mehrere Insekten mich als Flugtower anzuvisieren und umschwärmten lautstark summend meinen Kopf. Für einen Juni-Käfer wurde ich zum Landeplatz. Seine Grösse war eine 1/3-Ausgabe eines Maikäfers! Und zack … krabbelte er mir kitzelend über den Nacken. Reflexartig versuchte ich ihn mit der Hand loszuwerden. Doch er hatte mich offensichtlich zu seinem erklärten Ziel erkoren. Bums! … und so rutschte er mir im wahrsten Sinn auf der nackten Haut, unter dem T-Shirt, den Buckel hinunter, direkt über den Rücken weiter hinab Richtung Hosenbund. Da ich mich im falschen Moment verdrehte, schaffte er es tatsächlich in die Unterhose hinunter zu gleiten und von da hinab zum Oberschenkel ins Hosenbein (Anmerkung: Wohlverstanden lange Jeans!). Und ich? Sass ich stoisch, ertragend, still da? Nee, ich schoss auf, denn es kitzelte furchtbar, und ich führte einen wahren – peinlichen - aber lautlosen Bauchtanz vor! (Anmerkung: Gott sei Dank gab es nur wenige Gäste …) Das Flugobjekt jedoch war noch immer in Bewegung und sauste nach unten. Es krabbelte und pickste bereits in der Kniekehle. Kurzerhand griff nicht der Käfer zur Notbremse oder zum Schleudersitz, sondern ich! Mit unsanfter Attacke meiner Hand sorgte ich für ein abruptes Ende der akrobatischen Flug-Show! Doch … auch noch nach Minuten vermeinte ich das „Ameiselen“ ÜBERALL auf meiner Haut zu spüren. Ob Sie das nachvollziehen können, grins?
Nun, bald wanderten wir weiter! Doch noch Stunden danach wurde ich von zig Juni-Käferchen um den Kopf herum surrend (oder knurrend?) umschwärmt! Ob sie wohl an die Beerdigung ihres Kollegen kamen …? Mein Mann hatte dadurch einiges zu grinsen ...

Angemerkt: Insekten sind nicht meine Lieblingstiere! Dennoch bewundere ich ihre Ausdauer (siehe mein nächstes Video).

Download
Starke Käfer in Aktion!
P1010250.MP4
MP3 Audio Datei 11.4 MB

Ein paar Bilder von speziellen Sechsbeinern, den Insekten, die viele, ausserordentliche Fähigkeiten besitzen! Einige, z.B. Spinnen, stehen auf einer Beliebtheitsskala zwar nicht besonders weit oben. Dennoch sind wichtig im Lebenskreislauf des Ökosystems unserer Welt!

SO CLEVER RETTEN SICH KÄFER!

Wissenswertes zu diesem Thema mit Video folgt mit dem blauem Link, zum Öffnen bitte selber anklicken! Leider können Videos ab Juli 2019 nicht mehr von mir hinuntergeladen werden (neues Datengesetz ):

Habe ich das Schmunzeln heute vergessen? SICHER NICHT!

Hier ein paar Kostproben!

 

"Weshalb tragen Sie einen Kopfverband?“, fragt der Chef seinen Mitarbeiter.
„Mich hat eine Mücke gestochen.“
„Und deshalb verbinden Sie gleich den ganzen Kopf?“
„Meine Frau hat sie mit dem Spaten erschlagen!“

"Rate mal, was das ist!", sagt Fritzchen zu seiner grossen Schwester. „Es ist drei Zentimeter gross, hat einen abgeflachten Körper und Klammerbeine mit Endklauen!“
"Keine Ahnung. Sag' schon!"
"Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt auf deinem Nacken!“  

 

Treffen sich zwei Tausendfüßler, sagt der erste: "Wo ist denn deine Frau? Ich hab sie schon lange nicht mehr gesehen." Antwortet der zweite: "Ach, die ist Schuhe kaufen gegangen."

 

Welches Insekt arbeitet im Strassenbau?
Die Teermite.

 

Warum summen Bienen?
Weil sie den Text vergessen haben!