· 

Da steckt der Wurm drin?!

 

An einem schönen Herbsttag habe ich mit meinem Vater zusammen Äpfel abgelesen. Herrlich, wie der Baum voller Früchte war!

Doch, ach du Schreck! Allzu viele dieser meiner Lieblingsfrüchte waren schon am Baum faul oder hatten einen unschönen, dunklen Punkt am Äussern. Quasi die Fussspuren eines hartnäckigen Wurms: Nämlich ein braunes Bohrloch! Und man stelle sich vor, die Viecher spielten verstecken durch verschiedene Fressgänge bis zum Gehäuse der Frucht. Sehr unschön! Da stellte ich mir die Frage: 

Wie kommt eigentlich der Wurm in den Apfel?

Vielleicht wissen Sie es? Nun! Ich bin jetzt auch schlauer: Der <Wurm im Apfel> ist gar keiner, sondern ist die Raupe eines Schmetterlings, des Apfelwicklers! Seine Lieblingsspeise sind Apfelkerne! (Fast wie bei mir, ich liebe aber vor allem den äusseren Teil um die Kerne herum J!)

Der Apfelwickler ist eine weissliche Raupe mit schwarzem Kopf. Der Name verrät es: Er wird ein braun-grauer ,unscheinbarer, nachtaktiver Schmetterling, der Äpfel zum Fressen gern hat! Er legt im Frühjahr ungefähr 100 Eier auf die kleinen Apfelniggeli. Die Raupen kriechen dann fressend in die Äpfel hinein, nachher wieder heraus und überwintern in lockerer Baumrinde. Ein kleiner Teil der Maden verpuppt sich im gleichen Jahr und verursacht, dass im Spätsommer eine zweite Generation des Schädlings aktiv wird. Diese zweite Raupengeneration vergreift sich dann an den erntereifen Äpfeln! Erst im letzten Entwicklungsstadium, vor der Verpuppung, können die jetzt rosafarbenen, braunköpfigen Raupen bis zu zwei Zentimeter lang sein. Der Schmetterling ist mit 1 cm Länge und 2 cm Spannweite klein und mit grauen, unauffällig gefärbten Deckflügel mit weisen dunklen, welligen Querlinien. Charakteristisch ist der kupferbraune Fleck an jedem Außenflügel.

Nun, wenigstens wissen wir nun, wer sich über die süssen, leckeren Früchte hermacht! Doch kein Wurm wird Freude haben, wenn man ihn mit dem Schädling verwechselt! Obwohl: Ich wäre lieber eine Raupe als ein Wurm! Warum? Weil ich eben Äpfel zum Fressen gern habe und lieber nicht nur Erde verspeisen möchten!? Hi… hi … hi … 

Liebe Grüsse

Irene Hunziker

 

 

Witz-Ecke

 

Sitzen 2 Männer im Zug. Der eine isst Apfelkerne. Da fragt der andere: „Warum essen Sie denn Apfelkerne?“ „Das macht intelligent!“ „Darf ich auch welche haben?“
„Ja, für 5 Euro.“ Er bezahlt die 5 Euro, bekommt die Kerne und isst sie. Dann murmelt er kauend: „Eigentlich hätte ich mir 5 Euro eine ganze Tüte Äpfel kaufen können!“ Entgegnet der andere: „Sehen Sie, es wirkt schon!“

„Weisst du, was schlimmer ist als ein angebissener Apfel mit einem Wurm?“ „Nein?“
„Ein angebissener Apfel mit einem halben Wurm!“

 

Download
Etwas zum Schmunzeln! (Video)
lustige Äpfel - Sprechendes Obst (1.Ve
MP3 Audio Datei 6.6 MB
Download
Ein hundertprozentig garantierter Lacher! (Video 2)
VID-20181010-WA0000.mp4
MP3 Audio Datei 3.3 MB