· 

Datencrash oder Hirnverlust?

... wie weiter?

Nun mal der Reihe nach!

Bekanntlich gehöre ich bereits den Oldies an, D.h. 50 plus! Mindestens was den Datenbereich anbelangt, sonst fühle ich mich fit und zwäg :-)!

Nun, der Anfang ist ein freudiges Ereignis: Ich habe mir ein neues Handy angeschafft! Bisher dachte ich immer, ich sei nicht gross abhängig davon! Aber ... gestern wurde ich eines besseren belehrt ...

Der Handyfachmann hat mir beim Kauf versiert versichert, dass es ein Leichtes ist alle meine Daten, auf das neue Gerät zu übertragen. Als Hauptaufgabe erklärte ich ihm sind die Agenda und die Fotos mein Kernstück und Heiligtum auf dem alten Gerät.

Gesagt getan! Oder eben nur gesagt und nicht getan?

Egal! Abends nach der Arbeit will ich also meine Neuanschaffung kennen lernen.

Erster Klick: Fotos.
Alle da, sogar die, die ich vor Jahren gelöscht habe. Der Kandidat hat hundert Punkte!

Zweiter Klick: Agenda.

Gähnende Leere, kein einziges Datum gespeichert. Der Kandidat hat null Punkte!

Dritter Moment: Oh, Schreck, das darf nicht wahr sein!

Folge: Emsige Versuche laufen, vielleicht habe ich die Daten falsch geöffnet. ... Minuten vergehen!

Hilfeschrei an den Ehegatten und Berufung auf seine technischen Fähigkeiten folgen.

Klick um Klick folgt, doch das Erfolgsresultat ist und bleibt! Gähnende Leere!

Nun folgt ein Gedankensalat im Kopf, als es mir zu dämmern beginnt, was das heisst!

Lösungsungssuche: Hoffnung nicht verlieren, Handyfachmann Morgen aufbieten!

Und heute ... nach ein paar Stunden das Endresultat:

Alles ist definitiv weg! Der Handyverkäufer hat einen Fehler gemacht!
... Tja, liebe Freunde, Familie, Berufskollegen und LeserInnen!

Die Arbeit in den nächsten Stunden muss ich nicht suchen. Es ist die Rekonstruktion eines leeren Handycomputers und eines begrenzten Irene-Hunziker-Hirns! Schnüff!

 

Ich bitte euch alle um Gnade! Vielleicht geht mir die nächste Zeit einiges durch die Latte, was ich mit euch abgemacht habe! Ich habe ja gerne Salat ... aber jetzt habe ich wirklich DEN DATEN-SALAT ... denn wie finde ich all das Alte wieder, das bereits schon ins nächste Jahr hingereicht hat???
Stöhn, Ächz!

... ist die Handyagenda nun Segen oder Fluch! Ein Trost: auch eine Papieragenda kann verloren gehen!

Grümmel, Grümmel, verflixt und zugenäht! Es hilft alles nicht! Also, ran an die Arbeit!

 

Wer sucht, der findet! Und doch ... liebe deine Feinde ... all der Datensalat sieht im Moment wirklich als Feind aus ... Darum doch noch ein Video zum Grinsen, wäre doch gelacht, wenn der Humor dadurch fehlt!

 

Arbeitsreiche dennoch herzliche Grüsse!

 

Eure  Irene Hunziker

 

Download
Etwas zum Schmunzeln: A propos ... liebe deine Feinde!
Liebe deine Feinde.mp4
MP3 Audio Datei 11.7 MB

Ankündigung 

Am Mittwoch, 13.06.18, um 18.45 Uhr ist eine Buchlesung

in der Rehaklinik Hasliberg-Hohfluh, Hasliberg-Hohfluh

 

Alle sind herzlich dazu eingeladen!