Etwas zu mir persönlich!

Ich bin 1965 in Pfeffikon, im Kanton Luzern geboren. Seit über dreissig Jahren bin ich glücklich verheiratet und lebe in Meiringen, meiner Wahlheimat. Ich verbringe meine Freizeit mit Bergsport, in der Natur, fotografiere viel, liebe Bewegung und reise gerne. Schreiben ist seit Kindheit eine meiner Leidenschaften!
Ich lebte bisher in verschiedenen Regionen der Schweiz und reise gerne die Länder des Mittelmeers. 

Meine Hauptberufe sind Sozialpädagogin HF, Kauffrau Finanzen und Erwachsenenbildnerin SVEB 1. Dazu besuchte ich verschiedene Weiterbildungen. Seit 1989 arbeitete ich meist in sozialen Institutionen in einem meiner Berufe. Lange durfte ich Lehrlinge ausbilden, was mir sehr Spass gemacht hat! 
In meinen verschiedenen Berufsaufgaben traf ich mit vielen Menschen, die zum Teil am Rand der Gesellschaft stehen, zusammen: Drogenkranke, psychisch und kognitiv Beeinträchtigte, prostituierte Frauen, verhaltensauffällige Jugendliche, Senioren und viele andere mehr.
Heute arbeite ich in einer Institution mit mehrfach kognitiv beeinträchtigen Menschen.
All diese Mitmenschen, ihre Fragen und Schicksale und der frühe Verlust eigener lieber Menschen haben mich angespornt über Sinnfragen, Glauben und die Verschiedenartigkeit von uns Menschen im Charakter, Biographie, Kultur und Religion nachzudenken.